Schließen

Anmeldung

Bitte melden Sie sich vor Ort im Tagungsbüro an.

Herzlich willkommen beim Deutschen Betriebsärzte-Kongress 2018 in Lübeck!


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

für die 34. Arbeitsmedizinische Jahrestagung, den Deutschen Betriebsärzte-Kongress, haben wir mit Lübeck einen Austragungsort gewählt, der 2018 sein 875. Stadtjubiläum feiert. Nach 1995 und 2009 freuen wir uns, erneut zu Gast in dieser lebendigen und lebenswerten Stadt zu sein, deren mittelalterlicher Stadtkern 1987 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. „Die Königin der Hanse“ rühmt sich mit Thomas Mann, Willy Brandt und Günther Grass nicht nur dreier Nobelpreisträger, sondern auch ihres Lübecker Marzipans, das heute in alle Welt exportiert wird. Darüber hinaus hat sich Lübeck im Norden zum führenden Standort für Medizintechnik und Medizininformatik entwickelt. Mit knapp 50 Unternehmen stellt diese Branche einen der Schwerpunkte in der Wirtschaftsstruktur der Hansestadt dar.

 

Vorträge, Foren und Seminare mit betriebsärztlichen und berufspolitischen Themen prägen auch dieses Jahr den Deutschen Betriebsärzte-Kongress. Unter dem Schwerpunktthema „Arbeit X.0 – was machen wir?!“ beleuchten wir berufspolitische Entwicklungen für Betriebsärzte. Vier hochkarätige Referenten setzen zum Kongressauftakt spannende Akzente zur Hirnforschung, Digitalisierung, Motivation und Chronobiologie. Die Auswirkungen des Präventionsgesetzes und die Novellierung der DGUV Vorschrift 2 werden wir ebenso ausführlich diskutieren, wie die Themenfelder Arbeit 4.0, Verkehrsmedizin, psychische Gesundheit u. a. Sechs arbeitsmedizinische Exkursionen in Unternehmen der Region ergänzen traditionell das Angebot für unsere Teilnehmer.

 

Zur Qualifizierung des arbeitsmedizinischen Assistenzpersonals bieten wir im dritten Jahr in Folge erneut ganztägige Seminare an.

 

Mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, der Deutschen Krebshilfe, der Verwaltungsberufsgenossenschaft sowie der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege haben wir in diesem Jahr erneut starke Partner an Bord, die das angebotene wissenschaftliche Programm vielfältig ergänzen. Erstmalig unterstützt wird der Deutsche Betriebsärzte-Kongress durch die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN).

 

Informieren Sie sich in den Pausen in einer umfassenden Fachausstellung, die Ihnen Gelegenheit gibt, aktuelle Entwicklungen und Produkte auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes zu entdecken.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und ein Wiedersehen in Lübeck.

 

 

Dr. Wolfgang Panter
Präsident

Dr. Uwe Gerecke

Wissenschaftlicher Leiter

Dr. Martin Kern
Wissenschaftlicher Leiter

Impressionen vom
Deutschen Betriebsärzte-Kongress 2017

Rückblick: Die 33. Arbeitsmedizinische Jahrestagung des VDBW

Wissenswertes

Häufig ergeben sich für die Teilnehmer weitere Fragen zum Rahmen des Kongresses. Die wichtigsten Informationen haben wir nebenstehend für Sie zusammengestellt.

Mit HRS haben wir ein Kontingent an komfortablen Zimmern in idealer Lage direkt in der Nähe des Veranstaltungsortes, der Musik- und Kongresshalle Lübeck, zu vergünstigten Konditionen vereinbart. Weitere Informationen zur Buchung finden Sie in der Rubrik „Anfahrt & Hotel".

Eine Teilnahme ist sowohl für Mitglieder des VDBW als auch für Nichtmitglieder möglich.

Bereits zum dritten Mal bieten wir Fortbildungsveranstaltungen für arbeitsmedizinisches Assistenzpersonal im Rahmen des Deutsches Betriebsärzte-Kongresses an. Seminare sind in Vorbereitung. Anmeldung über www.gameda.de.

Die Teilnahmegebühren für Mitglieder betragen 230 € für die Kongressteilnahme und 125 € für ein Tagesticket. Nichtmitglieder zahlen je 295 € für die Kongressteilnahme und 170 € pro Tag. Die Anmeldung für Studierende in Vollzeit ist kostenfrei (mit Nachweis).

Zusätzlich bieten wir interessierten Teilnehmern unterschiedliche Seminare (je 60 €) und Exkursionen (je 45 €), sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm an.

Eine frühzeitige Anmeldung von Exkursionen und Seminaren wird aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfohlen.

Musik- und Kongresshalle Lübeck

Willy-Brandt-Allee 10, 23554 Lübeck

l