Schließen

Teilnahme- und Stornobedingungen

Teilnahme- und Stornobedingungen

 

Der VDBW hat das Recht, insbesondere bei nicht ausreichenden Anmeldungen oder höherer Gewalt, Veranstaltungen abzusagen. Bereits gezahlte Entgelte werden in diesem Falle erstattet. Ein weiter gehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen. Dies gilt auch im Fall kurzfristiger Absagen oder eines Veranstaltungsausfalls, selbst wenn die vorherige Benachrichtigung der Teilnehmer/innen nicht mehr möglich sein sollte.

Teilnehmerbestätigungen und Belege erhalten Sie vor Ort. Stornierungen sind in schriftlicher Form an die Geschäftsstelle Karlsruhe zu richten. Eine kostenfreie Stornierung ist bis zum 15.08.2021 möglich. Danach und bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine Stornierungsgebühr in Höhe von 25,00 € fällig. Bei einer Abmeldung ab dem 27.08.2021, bei Nichterscheinen zur Veranstaltung oder vorzeitigem Beenden der Teilnahme ist der volle Rechnungsbetrag zu zahlen.

Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag erst nach Erhalt einer Rechnung. Über die Buchung durch das Online-System erhalten Sie eine automatische Anmeldebestätigung. Die Anmeldungen werden für teilnehmerbegrenzte Veranstaltungsangebote in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

VDBW Geschäftsstelle, Friedrich-Eberle-Str. 4 a, 76227 Karlsruhe, Telefon: 0721 933818-0, Telefax: 0721 933818-8, E-Mail: info(at)vdbw(dot)de 

 

Hinweis zu Fotos und Videos bei Veranstaltungen

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen dieser Veranstaltung Foto-/Ton- und Filmaufnahmen erfolgen. Diese Aufnahmen sind mit der bildlichen Darstellung von anwesenden Personen verbunden, wobei die Personenauswahl mehr oder weniger zufällig erfolgt. Eine Darstellung der Bilder kann auf unserer Internetseite, Printmedien und/oder sonstigen Fotogalerien erfolgen. Mit dem Betreten des Veranstaltungsgeländes sowie den Veranstaltungsräumen erfolgt Ihre Einwilligung zur zeitlich und räumlich begrenzten und unentgeltlichen Veröffentlichung in vorstehender Art und Weise – und zwar ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung durch Sie bedarf. Sollten Sie im Einzelfall nicht mit Ihrer Veröffentlichung ein-verstanden sein, bitten wir um unmittelbare Mitteilung bei dem für die Motivsuche verantwortlichen Fotografen.

 

Verletzung von Urheberrechten
Wir weisen als Veranstalter darauf hin, dass die Video- oder Audioaufnahme bzw. der Mitschnitt eines öffentlichen Vortrages auf Bild- oder Tonträger nur mit Einwilligung des Referenten zulässig ist. Das Abfotografieren der von Referenten erstellten Folien etc. ist in der Regel nur für einzelne Vervielfältigungen und nur zum ausschließlichen Privatgebrauch auch ohne Einwilligung zulässig.

l