Schließen

Veranstaltung

Zurück zur Programmübersicht

Gesellschaftsabend

In der Karlsaue und Orangerie

Beschreibung

Nur wenige Schritte von Kassels Zentrum entfernt liegt der weitläufige Landschaftspark Karlsaue. Er ist neben dem Bergpark Wilhelmshöhe die zweite große Parkanlage Kassels, historisch betrachtet sogar der älteste Park Kassels.

Die Karlsaue ist ein weitläufiger, barocker Park, der um 1700 geschaffen wurde und die Handschrift des französischen Gartenkünstlers Le Nôtre trägt. Das Herzstück des Landschaftsgartens ist die Orangerie, einst Gewächshaus und Sommerresidenz des Landgrafen, heute Heimat des Astronomisch Physikalischen Kabinetts mit Planetarium.

Nach dem Ankommen mit einem Sektempfang erkunden wir ausgehend vom Bowlinggreen vor dem Schloss die großzügigen fächerförmigen Alleen, Bassins und Kanäle. Zahlreiche Statuen des Bildhauers Nahl säumen unseren Weg und unterstreichen den mediterranen Zauber der sich an warmen Sommerabenden hier ausbreitet

 

Anschließend lassen wir den Abend im Schloss Orangerie, dessen gelb leuchtende Fassade schon von weitem sichtbar ist, bei gutem Essen und anregenden Gesprächen gemeinsam ausklingen – abhängig vom Wetter und der dann geltenden Corona-Verordnung drinnen oder draußen.

l