Schließen

Veranstaltung

Zurück zur Programmübersicht

Satelliten-Symposium der Deutschen Krebshilfe

Krebsprävention die ankommt – Zielgruppen erreichen!
partnerveranstaltung
Deutsche Krebshilfe

Beschreibung

Krebsprävention durch einen gesunden Lebensstil – Was ist gesichert?
Prof. Dr. Ulrich John, Direktor des Instituts für Sozialmedizin und Prävention der Universitätsmedizin Greifswald

Rauchfrei im Betrieb – Im Spannungsfeld zwischen klassischen Tabakprodukten und neuartigen Nikotinprodukten
Prof. Dr. Reiner Hanewinkel, Leiter des Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung, Kiel

Streitgespräch zur Genderspezifischen Risikokommunikation
Prof. Dr. Petra Kolip, Professorin für Prävention und Gesundheitsförderung, Universität Bielefeld;
Thomas Altgeld, Diplom-Psychologe, Geschäftsführer der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen
 

 


Moderation

Dr. Uwe Gerecke, VDBW

Referenten

Dr. Uwe Gerecke

Präsidiumsmitglied VDBW, Vorsitzender LV Niedersachsen, Wissenschaftlicher Leiter, Sprecher der Arbeitsgruppe EVU

Prof. Dr. Ulrich John

Universitätsmedizin Greifswald Inst. für Sozialmedizin und Prävention

Prof. Dr. Reiner Hanewinkel

Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord)

Prof. Dr. Petra Kolip

Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften

Dipl.-Psych. Thomas Altgeld

Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen

l