Schließen

Veranstaltung

Zurück zur Programmübersicht

Seminar 10

Schwierige Kommunikation im Betrieb

Beschreibung

 

Kommunikation findet nicht im luftleeren Raum statt, sondern immer in jeweils spezifischen zwischenmenschlichen Kontexten. Sie dient der Regulation von Beziehungen und ist, da Beziehungen naturgemäß konfliktbehaftet sind, immer mehr oder weniger störanfällig. Besondere Schwierigkeiten ergeben sich in diesem Zusammenhang für Werksärzte und Betriebsmediziner, die in einem hochkomplexen Spannungsfeld verschiedenster Interessen arbeiten und damit verschiedensten Kommunikationsteilnehmern verpflichtet sind. Gesetz- und Arbeitgeber richten völlig andere Erwartungen an die Rolle einer Werksärztin als z. B. Arbeitnehmer oder deren Vertretungen.

 

Zur Einführung in das Thema soll dieses Spannungsfeld kurz theoretisch beleuchtet (M. Hölzer) bzw. anhand einer komplexeren Kasuistik exemplarisch diskutiert werden. Der zweite Teil des Seminars soll sich mit konkreten Fallbeispielen aus der alltäglichen Praxis der Teilnehmer beschäftigen, anhand derer prototypische Konflikte und Schwierigkeiten bzw. wenn möglich auch Lösungsmöglichkeiten diskutiert werden sollen. 

 

Leitung: PD Dr. M. Hölzer, Dr. S. Schlosser

Referenten

PD Dr. Michael Hölzer

Sonnenberg Klinik gGmbH

Dr. Stephan Schlosser

VDBW-Landesverband Württemberg

l